83jähriger fährt zu schnell, im Kreisel geradeaus und flüchtet vom Unfallort

Polizei leitete Strafverfahren ein

83jähriger fährt zu schnell, im Kreisel geradeaus und flüchtet vom Unfallort

Ein 83jähriger Autofahrer fuhr am vergangenen Montagmorgen, am 28. Oktober, auf der Inseler Straße in Schneverdingen zu schnell, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte ein Verkehrszeichen. Anschließend fuhr er im Kreisel, der dort gerade gebaut wird, geradeaus und kam mit seinem Wagen im unbefestigten Baustellenbereich zum Stehen. Anschließend entfernte sich der Fahrer laut Polizeibericht unerlaubt von der Unfallstelle.

Laut Polizei informierte der 83jährige erst im Laufe des Vormittags die zuständigen Behörden. Die Polizei leitete daher ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht ein.

Logo