Ämter werden „eingefroren“

Schützenverein Schneverdingen informiert über Vorgehen

Ämter werden „eingefroren“

Da der Schießbetrieb und der gesellige Bereich bis auf weiteres eingestellt werden musste, informierte der Vorstand des Schützenvereins Schneverdingen seine Mitglieder via Vereinsbrief über aktuelle Entscheidungen. Nachdem der Kreisschützenverband Soltau das diesjährige Kreisschützenfest abgesagt hat, wird auch in Schneverdingen das diesjährige Schützenfest ausfallen. Ebenfalls nicht stattfinden können die Schießsportwoche und wahrscheinlich auch der Schweineball.

Sobald eventuelle Lockerungen einen Schießbetrieb ermöglichen, wird dieser wieder aufgenommen. Auch wird an eine Durchführung der Jahreshauptversammlung bei rechtssicherer Möglichkeit gedacht. Ob es einen Festball im Herbst geben wird, bleibt abzuwarten.

Alle Ämter und Titel werden „eingefroren“. „Das heißt, bis zur nächsten Jahreshauptversammlung, Schützenfest, bzw. der behördlichen Aufhebung der Einschränkungen, bleibt jeder auf seiner ihm gebührenden Position und führt sein Amt weiter“, so ein Sprecher.

Logo