„Anderer Blick auf die Realität“

Ausstellung „Coloured Light“: Schwarzlicht-Kunst in Schneverdingen

„Anderer Blick auf die Realität“

In Corona-Zeiten ist es nicht verwunderlich, dass der eine oder andere schwarz sieht. Da kann ein bisschen Licht nicht schaden. Mit einer künstlerischen Kombination aus beidem, Schwarzlicht-Kunst, wartet jetzt der Kulturverein Schneverdingen auf: Am kommenden Samstag, dem 6. November, eröffnet Künstlerin Susanne Ziegele aus Hemsen um 16.30 Uhr unter ihrem Pseudonym „SAN“ ihre Ausstellung „Coloured Light“ im Kunstraum der Kulturstellmacherei in Schneverdingen, Oststraße 31.

Susanne Ziegele, geboren am 27. Mai 1964 in Göppingen, hat von 1985 bis 1988 Kunst studiert und lebt und arbeitet seit 1988 als freie Künstlerin. Schwarzlicht-Deko ist von keinem Festival, bei dem zu tanzbarer und zumeist elektronischer Musik gefeiert wird, wegzudenken. Auch „San“ hat ein Faible für die farbenfrohen Hingucker. Neben abstrakter Malerei und Aquarellen sind Schwarzlichtbilder ein weiterer wichtiger Bestandteil ihres künstlerischen Schaffens.

Mit ihren Arbeiten im Kunstraum der Kulturstellmacherei lädt Ziegele zu einem „anderen Blick auf die Realität“ ein, präsentiert „samtige Tiefe, gepaart mit sphärischen Farben.“ Die Einführung in die Ausstellung übernimmt Dr. Carsten Bargmann, 1. Vorsitzender des Kulturvereins. Um den Bogen zu den fröhlich dekorierten Tanzflächen dieser Welt zu spannen, wird es eine Tanz-Performance und Musik geben: Alexander Riekens alias „A-Flex“ bringt am kommenden Samstag Bewegung in die Sache.

Logo