Angebot für Seniorinnen und Senioren

„Kommune Inklusiv“-Team bietet der älteren Generation Spaß, Geselligkeit und Bewegung über das Internet an

Angebot für Seniorinnen und Senioren

Bedingt durch die Corona-Beschränkungen sind derzeit viele Menschen, inbesondere Seniorinnen und Senioren, allein. Besonders letztere vermissen die Treffen mit Verwandten, Freunden und Nachbarinnen und Nachbarn. Oft fehlt es körperlicher Betätigung, aber auch einfach an Spaß und Geselligkeit. Zusammen mit der Tanzschule „Step by Step“ hat das Schneverdinger „Kommune Inklusiv“-Team deshalb ein Angebot für diese Altersgruppe ins Leben gerufen: Immer mittwochs ab 15.30 Uhr können Seniorinnen und Senioren je nach den eigenen Möglichkeiten, zum Beispiel auch im Sitzen, zusammen tanzen, lachen und spielen. Aufgrund der Corona-Situation geht dies auch weiterhin nur getrennt im eigenen Zuhause oder Heim, dank Internet jedoch zumindest virtuell „gemeinsam“.

Die Zahl der älteren Menschen, die das Internet nutzen, steigt stetig an. Diejenigen, die „online“ sind, haben Gelegenheit, das „Kommune Inklusiv“-Angebot über die Videokonferenzanwendung Zoom zu nutzen. Zunächst soll es diese virtuellen Treffen bis zu den Sommerferien geben. Die Initiatoren hoffen natürlich, schnellstmöglich wieder „echte Treffen“ anbieten zu können.

Interessierte können sich direkt bei Lena Bosselmann und ihrem „Step by Step“-Team unter Telefon (05193) 5190987, E-Mail info@stepbystep-sfa.info, anmelden. Wer technische Hilfe braucht, um an den kostenfreien Zoom-Treffen teilzunehmen, erhält diese selbstverständlich auch.

Logo