Animationsfilm „Die schiefe Bahn“

Schneverdinger Kino „LichtSpiel“ zeigt am 10. Dezember „Kurzfilm der Woche“ auf „Online-Leinwand“

Animationsfilm „Die schiefe Bahn“

Auf der „Online-Leinwand“ ist jetzt der Animationsfilm „Die schiefe Bahn“ zu sehen: Der Verein „LichtSpiel“ zeigt diesen „Kurzfilm der Woche“ am 10. Dezember kostenlos auf der Internetseite des Kinos unter www.lichtspiel-schneverdingen.de.

Das Schneverdinger Kino „LichtSpiel“ musste wegen der Corona-Pandemie - wie alle anderen Häsuer auch - erneut den Betrieb einstellen. Und wie schon im Frühjahr hat das Kinoteam wieder eine besondere Überraschung für sein Publikum vorbereitet und eine „Online-Leinwand“ eingerichtet, über die wöchentlich wechselnde „Kurzfilme der Woche“ präsentiert werden.

Das aktuelle Angebot „Die schiefe Bahn“ handelt vordergründig von einem Eisenbahnüberfall durch ehemalige Bahnbeamte. Eigentlich aber ist der Film eine Liebeserklärung an die Zeit der roten Kunstlederpolster, der rosaroten Elefanten und an die stets kritischen und fachkompetenten Bahnbeamten von einst.

Regie führten bei diesem deutschen Animationsfilm aus dem Jahr 2008 Kathrin Albers und Jim Lacy. Ihr knapp elfminütiges Werk (FSK-Freigabe: Ab 0 Jahre) erhielt das FBW-Prädikat: „besonders wertvoll“.

Logo