Anti-Rost hilft Mitbürgern

Senioren für Schneverdinger im häuslichen Einsatz

Anti-Rost hilft Mitbürgern

Dass ohne die zahllosen Freiwilligen kaum etwas laufen würde, dürfte heute eigentlich jeder wissen. Da ist der internationale Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember sicherlich eine besondere Würdigung dieses gesellschaftlichen Engagements. Dies zeigt, dass der unermüdliche Einsatz zum Wohle der Gemeinschaft unverzichtbarer Bestandteil ist, auch für die Arbeit des Mehrgenerationenhauses (MGH) Schneverdingen: „Das Dankeschön kann gar nicht groß genug sein“, meint denn auch Koordinatorin Christa Krüger. Sie hebt aus diesem Anlass mit Anti-Rost beispielhaft ein Projekt heraus, das seine Wirkung vor allem im häuslichen Rahmen entfaltet.

Inzwischen sind vier Jahre vergangenen, seit Anti-Rost am 1. Oktober 2015 in Schneverdingen an Start gegangen ist. Initiiert wurde es als Projekt des MGH im Rahmen des Schneverdinger Stadtmarketingprozesses. Dabei helfen ehrenamtliche Rentner im Rahmen der Nachbarschaftshilfe anderen Schneverdingern. Die Beweggründe liegen auf der Hand: Sie möchten ihr Talent und ihre Fähigkeiten nicht einrosten lassen und mit selbigen gleichzeitig jenen Mitbürgern unter die Arme greifen, bei denen wegen Alter, Krankheit oder „zweier linker Hände“ die eigenen handwerklichen Möglichkeiten begrenzt sind. Ganz in diesem Sinne hat die Gruppe auch ihren Name Anti-Rost gewählt.

Neben Hilfe zur Selbsthilfe werden von den rüstigen Anti-Rost-Helfern kleine haushaltsnahe Tätigkeiten erledigt, für die man keinen Fachbetrieb beauftragen muss. So kümmern sich die Helfer um tropfende Wasserhähne oder den Austausch von Leuchtmitteln ebenso wie um defekte Gartentüren oder klemmende Jalousien. Das Aufstellen von Weihnachtsdekoration gehört genauso zum Repertoire wie die Hilfe beim Aufhängen von Gardinen und bei kurzem Schriftverkehr. Bei Aufträgen, die länger als eine Stunde dauern, die regelmäßig anfallen oder die besondere Fachkenntnisse erfordern, beraten die Helfer gern und empfehlen gegebenenfalls einen Fachbetrieb.

Die derzeit 14 Ehrenamtlichen der Gruppe für Außendienst und Büro, freuen sich, wenn ihre Hilfe gern in Anspruch genommen wird: „Wir sind glücklich, unser Wissen weiterhin nutzen und den meist älteren und alleinstehenden Personen helfen zu können“, so der einhellige Tenor. Wer die Anti-Rost-Hilfe nutzen oder möglicherweise als Helfer selbst aktiv werden möchte, kann sich an die Gruppe wenden. Der Bürodienst ist immer montags und donnerstags von 10 bis12 Uhr im Mehrgenerationenhaus Schneverdingen, Osterwaldweg 9, erreichbar, telefonisch unter (05193) 9769891 oder per E-Mail unter anti-rost@mgh-schneverdingen.de.

Logo