Auf- und Umschwünge auf dem Schulhof: Förderverein finanziert Sechseck-Reck

Neues Turngerät aus rostfreiem Stahl für die Grundschule in Hansahlen

Auf- und Umschwünge auf dem Schulhof: Förderverein finanziert Sechseck-Reck

Schon vor der offiziellen Übergabe in der großen Pause nahmen die Kinder am Morgen das neue Sechseck-Reck auf dem Schulhof der Schneverdinger Grundschule in Hansahlen in Beschlag. Mit teils atemberaubenden Schleuderübungen sowie Auf- und Umschwüngen zeigten die Mädchen und Jungen eindrucksvoll, dass sie nicht nur auf dem Smartphone tippen oder am Rechner beziehungsweise vor dem Fernseher hocken, sondern sich durchaus recken und strecken können.

Arne Wirth, Vorsitzender des Fördervereins der Grundschule in Hansahlen, und die stellvertretende Vorsitzende Maren Schernat übergaben jüngst das Turngerät aus nichtrostendem Stahl, das gut 1.900 Euro gekostet hat, an Rektor Wilfried Diekmann. Bereits in den Sommerferien wurde die Fläche für das neue Sechseck-Reck auf dem Schulhof der Grundschule in Hansahlen ausgekoffert. Mitarbeiter des Bauhofes füllten sie im Rahmen des Spielsandaustausches mit Sand.

Das neue Spielgerät wollte der Förderverein der Grundschule in Hansahlen finanzieren und hatte deshalb zuvor die Genehmigung der Stadt eingeholt. Nach der langen Lieferzeit konnten dann endlich die Fundamente gegossen und das Gerät aufgestellt werden. Der Förderverein unterstützt aus den Mitgliedsbeiträgen und Spenden das Schulleben an der Grundschule. Er bezahlt beziehungsweise bezahlte zum Beispiel den Schwimmunterricht, das Unterrichtsprogramm Klasse 2000 zur Gesundheitsförderung sowie Sucht- und Gewaltprävention, Pausenspielzeug und ein Funkmikrofon.

Aber auch andere Aktionen bereichern das Schulleben. So zum Beispiel der gerade wieder aufgestellte Tannenbaum in der Pausenhalle und die jährliche Putzaktion auf dem Schulhof, bei der Laub geharkt und Büsche beschnitten werden. Das Highlight ist die alle zwei Jahre auf dem Plan stehende Beteiligung am Heideblütenfestumzug. In diesem Jahr hatten als „Shaun, das Schaf“ verkleidete Kinder und Eltern die Zuschauer erfreut.

Logo