Ausstellung: „Malerei und Meer“

Ölbilder von Ulrike Bosselmann im „KunstRaum“ / Vernissage am 3. Juli

Ausstellung: „Malerei und Meer“

„Ein Gefühl von Freiheit – Malerei und Meer“ heißt die Ausstellung mit Ölbildern von Ulrike Bosselmann, die jetzt im „KunstRaum“ in der „KulturStellmacherei“ in Schneverdingen zu sehen ist. Die Vernissage, die am kommenden Samstag, dem 3. Juli, um 16.30 Uhr beginnt, wird musikalisch von Joachim Scheller und Bernd Rutkowski begleitet.

Vielen dürfte die Schneverdinger Malerin Ulrike Bosselmann von den zahlreichen Ausstellungen und den offenen „WerkRäumen“ des Kulturvereins Schneverdingen bestens bekannt sein: Seit mehr als 20 Jahren arbeitet sie in Ihrem Atelier „Natur im Bild“ als freischaffende Malerin im Bereich der realistischen Ölmalerei. Ihre Motive sind geprägt von der Faszination für die Weite und das Meer, die die Künstlerin mit dem Bedürfnis nach einem Mindestmaß an Freiheit gleichsetzt: „Meine Gedanken ziehen hinaus auf’s Meer, zurück kommt ein Gefühl von Freiheit.“

Bei der Entstehung ihrer Werke verbindet die Künstlerin Gesehenes und Emotionales. Durch den Einsatz der Farben, das Erfassen von Tiefe, von Licht und Schatten sowie der Wahl der Perspektive schafft sie Bilder für das Auge und für die Seele.

„Ich selber würde mich als freiheitsliebend, bodenständig und humorvoll bezeichnen. Mir wurde ein Talent geschenkt und ich nehme mir die Freiheit, das zu leben, was mir Spaß macht. Und ich bin davon überzeugt, dass jeder Mensch eine besondere Gabe hat, die ihn einzigartig macht. Es gilt, sein Talent zu entdecken und den Mut zu haben, es zu leben - alles andere kann man lernen“, so Bosselmann in der Mitteilung der Kulturvereins der Heideblütenstadt.

Die Ausstellung, die nach der Vernissage noch bis zum 31. Juli läuft, kann zu den Öffnungszeiten des Kulturvereins und nach Absprache mit der Künstlerin besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Logo