Autofahrer nach kurzer Flucht festgenommen

33-Jähriger Schneverdinger wird aggressiv und muss fixiert werden

Autofahrer nach kurzer Flucht festgenommen

Polizeibeamte kontrollierten in der Nacht zum heutigen Donnerstag, dem 30. Dezember, gegen 2 Uhr auf der Oststraße in Schneverdingen einen 33-jährigen Schneverdinger, der mit seinem Fahrzeug unterwegs war. „Nachdem er zunächst versucht hatte, sich der Kontrolle zu entziehen, hielt er schließlich an und flüchtete zu Fuß. Nach wenigen Metern konnte er von einem Beamten eingeholt und festgenommen werden“, heißt es im Polizeibericht.

Der Mann sei zunehmend aggressiver aufgetreten. Das Ergebnis des Atemalkoholtests: 1,61 Promille. Bei der anschließenden Blutprobe habe sich der 33-Jährige gesperrt und sei daher fixiert worden. „Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er nach Hause entlassen. Gegen ihn wurden Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung eingeleitet“, berichtet ein Sprecher der Polizeiinspektion Heidekreis.

Logo