Barockensemble „Chiesa del Villaggio“

Am 18. März Konzert in der Eine-Welt-Kirche in Schneverdingen

Barockensemble „Chiesa del Villaggio“

Ein Konzert gibt das Barockensemble „Chiesa del Villaggio“ am 18. März um 19 Uhr in der Eine-Welt-Kirche in Schneverdingen.

Die beiden Musikerinnen und der Musiker des Ensembles beziehen sich in seinem Namen auf die Spielstätten, die sie so lieben: Dorfkirchen mit ihrem Charme, mit weiß gekalkten Wänden, bemalten Decken, Holzbänken und einer guten Akustik. Sie können überall stehen, das Trio würden sie auch überall bespielen – von der Dorfkirche bis hin zur Kathedrale. Im Ensemble spielen Gisela Helms, Roswitha Conrad und Andreas Bartelsen. Alle drei sind Musikerinnen beziehungsweise Musiker mit Leib und Seele und allesamt schon lange in diesem Bereich tätig. Zu einem Ensemble haben sie sich allerdings erst vor kurzer Zeit zu zusammengefunden.

Die Liebe zur „Alten Musik“ steht im Mittelpunkt ihrer Konzerte – und so erarbeiten sie Stücke aus der Renaissance und des Barock und haben schnell gemerkt, dass ihnen die Werke von Georg Philipp Telemann besonders am Herzen liegen. In all seinen Noten sei die Begeisterung für die Musik zu spüren, die auch die Musiker von „Chiesa del Villaggio“ jedes Mal wieder aufs Neue erfasse, heißt es vonseiten des Ensembles.

Mit den Instrumenten Blockflöte, Viola da Gamba und Cembalo lässt sich wunderbare Literatur spielen. Vieles ist im Original so komponiert, anderes wird eigens für das Trio arrangiert. Und so zeigt sich, dass auch das eine oder andere Orgelkonzert in der Triobesetzung nichts an Charme verloren hat.

Die Philosophie des Ensembles: „Alte Musik“ sollte auf alten Instrumenten gespielt werden. Die verwendeten Instrumente sind Kopien historischer Bauweisen. Dieser Klang ist es, der die Musiker auch weiterhin begeistert und den sie gern in den Konzerten weitertragen wollen. In ihren Moderationskonzerten nehmen die Musiker die Gäste mit auf eine musikalische Reise, erzählen von den am Abend gespielten Komponisten und ihren Instrumenten, denn: Wer kennt eine Voiceflute oder den Unterschied vom Cello zur Gambe?

Manfred Morawetz vom Kirchenvorstand der Markusgemeinde freut sich auf Kartenreservierungen unter der Rufnummer 0173-8009206.

Logo