Baumaßnahme geht in den Endspurt

Ortsdurchfahrt Schneverdingen ab 1. Oktober wieder frei

Baumaßnahme geht in den Endspurt

Die Arbeiten an der Ortsdurchfahrt Schneverdingen, Inseler Straße (Kreisstraße 31), gehen in den Endspurt: Am Dienstag, den 17. September, werden, wie der Landkreis Heidekreis mitteilt, zunächst vorbereitende Arbeiten für den Deckeneinbau vorgenommen, damit am Mittwoch, 18. September, die Deckschicht auf der durchgehenden Fahrbahn vom Kreiselverkehrsplatz am Aldi bis zum Seekamp eingebaut werden kann.

„Aufgrund dieser Arbeiten wird der Teilabschnitt ab Dienstagnachmittag bis Mittwochabend für die Anliegerinnen und Anlieger gesperrt“, betonte ein Landkreissprecherin. „Ebenso ist ein Passieren der Einfahrten der angrenzenden Straßen Weißdornweg, Vogelbeerweg und Ahornweg nicht möglich. Am Donnerstag wird die Decke im Bereich des neuen Kreisverkehrsplatzes am Seekamp fertiggestellt und kann nicht befahren werden.“

Am Freitag, 20. September, wird die Deckschicht im Kreisel am Aldi erneuert und die sich anschließenden Straßen (Marktstraße, Weststraße, Großenweder Weg) werden gesperrt. „Hierbei handelt es sich um eine zusätzliche Maßnahme, weil in den Aus- und Einfahrten des Kreisels Fußgängerüberwege eingerichtet werden“, so die Landkreissprecherin. „Die Überwege müssen drei Meter breit sein, damit ein Zebrastreifen markiert werden kann. Die Mittelinseln sind damit zu verändern.“

Nach dem Deckenbau müssen noch die Seitenräume hergerichtet und die Mittelinseln aufgeklebt werden. Überdies sind die Blindenleitelemente noch einzubauen. Die Vollsperrung der Inseler Straße wird, so der Plan, am 1. Oktober aufgehoben.

Logo