„Cittaslow“ geht in die nächste Runde: Arbeitskreise treffen sich im Juni

Erfolgsgeschichte in Schneverdingen wird fortgeschrieben / Arbeit an weiteren Projekten

„Cittaslow“ geht in die nächste Runde: Arbeitskreise treffen sich im Juni

Stadtmarketing und „Cittaslow“-Prozess sind in Schneverdingen bereits seit vielen Jahren ein Erfolgskonzept. Mit andauernder ehrenamtlicher Beteiligung engagierter Bürgerinnen und Bürger konnten in der Heideblütenstadt bereits etliche größere und kleinere Projekte in verschiedenen Arbeitsgruppen umgesetzt werden. Und so soll es auch weitergehen, gibt es doch auch für die Zukunft noch zahlreiche Ideen. Deshalb gehen die Arbeitskreise nun in eine neue Runde.

Der Arbeitskreis Freizeit kommt am Mittwoch, dem 15. Juni, um 19 Uhr zusammen, der Arbeitskreis Ökologie am Donnerstag, dem 16. Juni, um 19 Uhr und der Arbeitskreis Tourismus am Mittwoch, dem 22. Juni, um 10 Uhr. Der Arbeitskreis Soziales und Wohnen trifft sich am Mittwoch, dem 22. Juni, um 19 Uhr. Treffpunkt ist jeweils der Ratssaal im Schneverdinger Rathaus.

Gemeinsam werden die bisherigen Maßnahmen besprochen und analysiert. Ideen und Wünsche für neue Projekte werden entgegengenommen und die Kriterienkataloge der jeweiligen Themen aktualisiert.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind dazu eingeladen, einfach dazuzukommen und in die Mitarbeit einzusteigen.

Logo