„Di Chuzpenics“ in der Eine-Welt-Kirche

Am 22. März Klezmer-Konzert in Schneverdingen / Eintritt frei

„Di Chuzpenics“ in der Eine-Welt-Kirche

„Di Chuzpenics“ - so heißt die Band aus Kiel, die am Sonntag, dem 22. März, um 17 Uhr ein Klezmer-Konzert in der Eine-Welt-Kirche gibt. Lieder über Liebe, Armut und so manchen Tunichtgut, Tänze voll schwelgender Wehmut und schelmischem Übermut: Klezmer-Musik lebt da, wo Menschen sind - im alten jüdischen Zentrum Krakau ebenso wie im Waschsalon nebenan.

Oboe, Geige und Akkordeon sind rasch ausgepackt und geben sich unverstärkt ein Stelldichein mit dem Gesang. Die Musiker von „Di Chuzpenics“ sind überall munter musizierend anzutreffen. Sie spielen unbekümmert auf dem Parkett oder unter Kronleuchtern, manchmal auch zu später Stunde in eine Sofaecke gequetscht.

Im Jahr 2013 ist mit „glat asoj!“ ihre fünfte CD erschienen - wie auch die Vorgänger „tsulib maschke“ und „Glik“ bei „Silberblick-Musik Berlin“. Die Band „Di Chuzpenics“ spielt jiddische Musik in ihrer ganzen Bandbreite und Bodenständigkeit, präsentiert vielfältigen Klezmer ohne Klarinette. Die Gruppe besteht aus Martin W. Luth (Lead-Gesang), Jule Schwarz (Geige, Gesang), Christine von Bülow (Oboe, Englischhorn, Gesang) und Martin Quetsche (Akkordeon, Gesang).

Der Eintritt ist frei. Das Konzert wird unterstützt von der Kreissparkasse Soltau.

Logo