„Durstige Mamas“ rocken den Blues

„Snevern live“: Hamburger Band „Thirsty Mamas“ am 30. April im Heimathaus auf dem Schneverdinger Theeshof zu Gast

„Durstige Mamas“ rocken den Blues

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Snevern live“ des Schneverdinger Kulturvereins steht am kommenden Samstag, dem 30. April, ein Konzert der Hamburger Band „Thirsty Mamas“, auf Deutsch „Durstige Mamas“, auf dem Programm. Los geht es um 20 Uhr im Heimathaus de Theeshof, Langelohsberg. Es wird Eintritt erhoben, wobei Karten im Vorverkauf günstiger sind. Der Abend ist eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Heimatbund.

Die Band „Thirsty Mamas“ hat sich dem Blues, Rock und Shuffle verschrieben. Die international gefragte Gruppe aus der Hansestadt besteht aus fünf erfahrenen Musikern, die seit 2006 in dieser Formation dem Blues ein modernes Gesicht geben. Mit seiner unverwechselbaren Stimme prägt Sänger Steff Schneider den Sound, ebenso Hans Torlée mit Slide-, Lapsteel- oder Bariton-Gitarren. Begleitet werden sie von einem massiven Fundament aus Bass (Vicente Hernando) und einem präzisen Schlagzeug (Sam Rusty).

Die präsente und erdige Harp, gespielt von Mike Jaedke, rundet den kräftigen Sound dieser Band ab. Konzertbesucher dürfen sich auf eine Mischung aus traditionellem Blues und modernem Rock, einzigartigen Bluesrock, freuen.

Logo