E-Scooter-Fahrer unter Drogen

Schneverdinger muss Blutprobe abgeben

E-Scooter-Fahrer unter Drogen

Weil er seinen E-Scooter unter Drogeneinfluss führte, muss sich ein 39jähriger Schneverdinger verantworten. Am Dienstag kontrollierten Polizeibeamte den Fahrer, dabei zeigte der Mann „körperliche Auffälligkeiten“, wie es im Polizeibericht heißt. Dem Fahrer wurde ein Blutprobe entnommen und ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang daraufhin hin, dass E-Scooter als Kraftfahrzeuge gelten und sie damit auch denselben Alkoholgrenzwerten wie beim Autofahren unterliegen. Dieses gelte natürlich auch für Fahrten unter dem Einfluss berauschender Mittel.

Logo