Etwas anderes Osterei: Kino präsentiert Kurzfilme auf „Online-Leinwand“

Ab 9. April wöchentlich wechselnde „Kurzfilme der Woche“ online anschauen

Etwas anderes Osterei: Kino präsentiert Kurzfilme auf „Online-Leinwand“

Wegen der Coronavirus-Pandemie bleibt das Schneverdinger Kino „LichtSpiel“ weiterhin geschlossen. Derzeit ist natürlich noch völlig unklar, wie lange dies andauern wird. Zu Ostern hat das Kinoteam jetzt eine besondere Überraschung für sein Publikum vorbereitet und eine „Online-Leinwand“ eingerichtet. Ab Donnerstag, dem 9. April, werden wöchentlich wechselnde „Kurzfilme der Woche“ präsentiert. Dieses Programm ist kostenlos auf der Website des Kinos unter https://www.lichtspiel-schneverdingen.de zu sehen. Gestartet wird dieses etwas andere Kinoerlebnis in dieser Woche mit „90 Grad Nord“ von Detsky Graffam und „Timber“ von Nils Hedinger. Für die folgenden Wochen sind weitere Kurzfilmprogramm in Vorbereitung.

„90 Grad Nord“ ist ein groteskes modernes Märchen über einen Geschäftsmann, der, so heißt es in der Inhaltsangabe, „von einer entlegenen blutrünstigen Verkehrsinsel verführt wird.“ Drehbuch und Regie: Detsky Graffam. Der Film in deutscher Sprache ist ab zwölf Jahren freigegeben und dauert 20.51 Minuten.

Im Film „Timber“ geht es um eine Gruppe von Hölzern, die in einer kalten, unwirtlichen Gegend zu erfrieren droht. Als ihnen bewusst wird, dass nur sie selbst als Brennholz für ein wärmendes Feuer in Frage kommen, wird es brenzlig. Animation und Regie: Nils Hedinger. Dieser Film hat keine Altersbeschränkung und dauert 5.45 Minuten.

Logo