Führung durch die Osterheide

BUND-Ortsgruppe Schneverdingen lädt für den 14. Mai ein

Führung durch die Osterheide

Zu einer Führung durch die Osterheide lädt die BUND-Ortsgruppe Schneverdingen für Samstag, den 14. Mai, um 11 Uhr ein. Treffpunkt ist der Parkplatz an der Heberer Straße (Landstraße 170), von Schneverdingen aus kommend auf der linken Seite. Die etwa zweistündige Führung übernimmt Dirk Mertens, VNP-Fachbereichsleiter für Offenlandpflege und Naturschutz. Mertens wird unterwegs auf die verschiedenen Maßnahmen der Heidepflege, den Erhalt der Heide und entsprechende Fragen dazu eingehen.

Welche Bedeutung haben Heideböden für die Speicherung von CO2? Warum werden Bäume entfernt? Er wird die Bedeutung der Flächen für den Erhalt der biologischen Vielfalt aufzeigen. Dabei wird der VNP-Fachbereichsleiter viele, oft seltene Tier- und Pflanzenarten vorstellen, die in der Osterheide einen Rückzugsort gefunden haben und die auf ein sehr spezifisches Heidepflegemanagement angewiesen sind. Schließlich hat die Heide hat viel mehr zu bieten als Sand, Heidekraut, Gras und Kiefern.

Weil die Corona-Pandemie noch nicht vorbei ist, wird zum eigenen Schutz und auch dem der anderen darum gebeten, während der Führung auf Abstand zu den anderen Teilnehmern zu achten. Fragen können vorab auch per E-Mail an die Adresse bund.schneverdingen@bund.net gestellt werden.

Logo