„Gänsehaut“ auf dem Theeshof

Schaurige Geschichten bei Herbstlesung des Literatentreffs des Kulturvereins Schneverdingen am 28. Oktober

„Gänsehaut“ auf dem Theeshof

Ein wenig gruseln sollen die Besucherinnen und Besucher bei der Herbstlesung des Literatentreffs des Kulturvereins Schneverdingen bekommen: Denn die Veranstalter fragen: „Bei welcher Gelegenheit hatten Sie zum letzten Mal ‚Gänsehaut‘? Bei einem nächtlichen (Alb-)Traum, der Sie schweißgebadet aus dem Schlaf hochschrecken ließ? War es der Anblick von Naturgewalten, der Ihnen den Schauer über den Rücken jagte? Die Begegnung mit einem eigenartigen Menschen, eine besonders rührende Filmszene oder vielleicht gar eine echte Liebeserklärung? Oder etwas ganz anderes?“ Die Hobby-Autoren vom Schneverdinger Literatentreff haben sich des spannenden Themas angenommen und die entstandenen Werke für ihr Publikum in der diesjährigen Herbstlesung zusammengestellt. Sie findet am kommenden Freitag, 28. Oktober, traditionell im Heimathaus auf dem Schneverdinger Theeshof statt – einem überaus gut geeigneten Ambiente, gerade für dieses Thema. Der Abend beginnt um 19 Uhr.

Die Gäste können mitfiebern, und sich von schaurig-schönen, spannenden, geheimnisvollen und überraschenden Texten einfangen, erschauern und verzaubern lassen. Im Literatentreff des Kulturverein Schneverdingen trifft sich regelmäßig eine Gruppe von kreativen Leuten, die Freude daran haben, selbst zu schreiben und sich damit anderen mitzuteilen. Dabei sind sie jederzeit offen für Inspirationen und Anregungen, die einem überall begegnen können, probieren auch mal neue Wege des Schreibens, diskutieren und streiten im positiven Sinne über literarische Werke (am liebsten über die eigenen), erleben ihre Unterschiede als Bereicherung und haben somit eine Menge Spaß an ihrem Hobby. Der Abend ist eine gemeinsame Veranstaltung des Kulturvereins Schneverdingen mit dem Heimatbund Schneverdingen.

Logo