„Grenzüberschreitung“

Vernissage in „KulturStellmacherei“

„Grenzüberschreitung“

„Grenzüberschreitung“ heißt die Ausstellung, die bis zum 18. April im „KunstRaum“ der „KulturStellmacherei“ in Schneverdingen zu sehen ist. Für den 7. März um 16 Uhr lädt der Kulturverein Schneverdingen zu einer Vernissage und Lesung des Künstlers Hayrettin Ökçesiz ein.

Der türkischer Rechtsphilosoph, Dichter und Maler, dessen poetische und visuelle Reflexionen zum anschaulichen Ausdruck seiner leitenden Ideen von Freiheit und Gerechtigkeit geworden sind, stellt seine Arbeit vor. Seine Gedichte und Bilder sind verschiedene und doch aufeinander zu beziehende Ausprägungen einer widerständigen Haltung, die den Anschluss an die demokratische Öffnung der türkischen Nation durch Kemal Atatürk bewahren und weiter entwickeln möchte.

Seine Ausstellung thematisiert den Zusammenhang von künstlerischer Freiheit und der Gefährdung ihrer allgemeinen rechtsförmigen Bedingungen. Sowohl zur Eröffnung als auch zur Finissage wird Hayrettin Ökçesiz anwesend sein und aus seinen Gedichten und juristischen Reflexionen vortragen sowie für weitergehende Gespräche zur Verfügung stehen.

Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten der „KulturStellmacherei“ und nach telefonischer Absprache unter 0171-6174073 besichtigt werden.

Logo