Groovendes Weihnachtskonzert

Abi Wallenstein und „BluesCulture“ in Schneverdingen

Groovendes Weihnachtskonzert

Groovende Töne mit Herz und Seele: Ein Weihnachtskonzert mit Abi Wallenstein und „BluesCulture“ lockt am kommenden Mittwoch, dem 18. Dezember, ins M-One in Schneverdingen.

Die Auftritte von Abi Wallenstein und „BluesCulture“ sorgen in Schneverdingen immer wieder für Begeisterung. Von ganz tiefem Blues über wilden Boogie bis zum schrägen Rock reicht die Bandbreite der drei Musiker und der von ihnen zelebrierte mitreißende, groovende Akustikblues sucht seinesgleichen. Das leichtfüßige Zusammenspiel ist einzigartig und führt immer wieder zu grandiosen Momenten, die sich aus dem Improvisationsfluss spontan ergeben.

Seit vielen Jahren erobert Abi Wallenstein mit schelmisch jungenhaftem Lachen und warmer Ausstrahlung die Herzen der Bluesfans. Sein einmaliger Fingerpickingstil ist eine faszinierende Mischung aus Delta Blues und Rockelementen, aber es ist zuallererst Wallensteins Stimme, die begeistert.

An seiner Seite steht der britische Mundharmonika-Meister und Wahl-Schneverdinger Steve Baker. Die Fans lieben seinen innovativen melodischen Stil, der Elemente aus der Blues-Tradition mit Country, Folk, Funk, Soul und Jazz verbindet. Auch Rhythmusgeber Martin Röttger trägt mit seinen mal explosiv-kraftvollen, dann wieder elastisch-weichen Beats wesentlich zur Musik bei. Wie kein Anderer versteht er es, Wallensteins eigenwillige Grooves perfekt aufzufangen und meisterlich zu unterstützen.

Wer sich von dem Trio bezaubern lassen möchte, sollte sich rechtzeitig Karten besorgen. Näheres unter www.bluesculture.com.

Logo