Heideblütenfest 2021 unterstützen: Anstecker als Zeichen der Verbundenheit

Schneverdinger Verein Heideblüte hofft auf zahlreiche Unterstützer

Heideblütenfest 2021 unterstützen: Anstecker als Zeichen der Verbundenheit

Der August ist der Monat der Heideblüte, die sogenannte fünfte Jahreszeit der Heidjer. Eigentlich ist dies die Zeit, in der sich in Schneverdingen alles um das Heideblütenfest dreht. In diesem Jahr jedoch ist alles anders - und auch das Heideblütenfest musste aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Mit seiner langen Tradition ist die Veranstaltung das älteste Heideblütenfest der Region und wird rein ehrenamtlich organisiert. Verantwortlich zeichnet der Verein Heideblüte Schneverdingen, der das Fest nahezu ausschließlich durch den Verkauf von Eintrittsplaketten und Spendenpins finanziert.

Genau diese beliebten Spendenpins zum Preis von fünf Euro pro Stück sowie auch die limitierten, silbernen Spendenpins zu 50 Euro wird es auch in diesem Jahr geben. Mit ihrem diesmal weißen Rand sollen die Anstecker auf die Besonderheit der aktuellen Situation hinweisen. Der Erlös eines jeden verkauften Pins kommt zu einhundert Prozent dem Heideblütenfest 2021 zugute. Der eingetragene Verein Heideblüte Schneverdingen hofft, auf diesem Wege Unterstützer anzusprechen, die ihre Anstecker-Sammlung weiterführen und ihre Verbundenheit zum Fest auch in diesem besonderen Jahr zeigen möchten.

Die Spendenpins sind in diesem Jahr ausschließlich in der Schneverdingen-Touristik erhältlich. Auch einige Nummern der limitierten Silberpins sind noch verfügbar.

Logo