Hobbykünstler auf dem Theeshof

Schneverdinger Freilichtmuseum, Schulmuseum Insel und Wassermühle Lünzen noch bis 31. Oktober geöffnet

Hobbykünstler auf dem Theeshof

Am Sonntag, dem 27. Oktober, von 10 bis 17 Uhr lädt der Heimatbund Schneverdingen zur Hobbykünstler-Verkaufsausstellung auf der Diele im Haupthaus des Theeshofes und auf dem Hofgelände ein. Rund 28 Künstler zeigen ihre Werke und Produkte. Die Angebote sind vielfältig: Unter anderem sind Tiffany-Lampen, Holzarbeiten, Sandbilder, Fotopostkarten, Gestecke, Heideschmuck, Keramik, Fensterbilder, Steinschmuck, Näharbeiten und mehr zu sehen und erwerben.

„Schon wegen der Laubverfärbung der Bäume lohnt sich ein Besuch in den nördlichen Gebieten der Stadt“, meint der Heimatbund Schneverdingen. „Wer Lust hat, kann auch Eicheln sammeln, die es hier in großen Mengen gibt.“ Bei Kaffee und Kuchen, serviert von der „Dienstagsrunde“, ist für die Besucher des Theeshofes Gelegenheit zum Klönen. Der Eintritt ist frei.

Am Donnerstag, den 31. Oktober, bietet sich für dieses Jahr die letzte Chance, das Freilichtmuseum zu besuchen, die Museumssaison geht an diesem Tag zu Ende - dies gilt ebenfalls für die Wassermühle in Lünzen und für das Pult- und Federkielmuseum in Insel.

Führungen sind im Winterhalbjahr nur nach Absprache möglich; Interessierte melden sich für Lünzen bei Dirk Wawrzyniak unter Ruf (05193) 1765, für Insel bei Erika Koopmann unter Ruf (05193) 6969 und für den Theeshof bei Helmut Gose unter Ruf (05193) 4504.

Logo