Jan Fedder-Biografie

Tim Pröse liest aus dem Leben des Hamburger Urgesteins

Jan Fedder-Biografie

„Jan Fedder-Unsterblich“ ist eine Veranstaltung am 4. September um 20 Uhr in Schneverdingen überschrieben: Tim Pröse liest im Biergarten am Rathaus aus der autorisierten Biografie, in der der Schauspieler Jan Fedder selbst, seine Frau Marion, Freunde und Weggefährten über ihn sprechen, die Geschichte seines Lebens erzählen. Karten gibt es ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter www.kulturverein-schneverdingen.de sowie mittwochs von 9 bis 12 Uhr in der KulturStellmacherei.

Fedder war am 30. Dezember 2019 seinem Krebsleiden erlegen. Nach der Trauerfeier im Michel säumten die Menschen die Straßen, als der Leichenwagen eine letzte Fahrt mit ihm im Sarg über die Reeperbahn machte, und nahmen Abschied von dem Hamburger Urgestein.

Als Schauspieler hatte Fedder 28 Jahre lang Dirk Matthies in der ARD-Serie „Großstadtrevier“ gespielt, aber auch den Bauern Kurt Brakelmann in „Neues aus Büttenwarder“. Denkwürdige Rollen als Bootsmann Pilgrim im Film „Das Boot“ und in den Siegfried-Lenz-Verfilmungen „Der Mann im Strom“ und „Das Feuerschiff“ zeigen ihn als Darsteller ernsterer Charaktere. Doch bei allen Erfolgen sagte Jan Fedder von sich: „Hauptberuflich bin ich Mensch – im Nebenberuf bin ich Schauspieler.“

Jetzt erzählt Tim Pröse das Leben dieses einzigartigen Mannes. Kurz vor seinem Tod erreichte Jan Fedder das vollendete Manuskript, gespickt mit vielen Zitaten - die autorisierte Biografie, in der Fedder und Weggefährten zu Wort kommen.

Pröse ist Autor und Journalist in München. Ein ganzes Jahr lang hat er den Hamburger Fedder bei der gemeinsamen Arbeit an dessen Biografie begleitet Bisher erschienen von Pröse „Jahrhundertzeugen. Die Botschaft der letzten Helden gegen Hitler“, „Hallervorden. Ein Komiker macht Ernst“, „Samstagabendhelden. Persönliche Begegnungen mit den legendärsten Stars aus Film, Funk und Fernsehen“ und „Mario Adorf: Zugabe!“.

Logo