Kein Blues-Festival, keine Kulturnacht

Kulturverein Schneverdingen informiert: Auch in diesem Jahr fällt das „Blues, Roots & Song-Festival“ aus / Kleinere Veranstaltungen statt Kulturnacht

Kein Blues-Festival, keine Kulturnacht

Wie bereits im vergangenen Jahr muss auch in diesem Jahr das beliebte und überregional bekannte „Blues, Roots & Song-Festival“ in Schneverdingen wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Bis zuletzt hatte das Organisationsteam um den Kulturverein Schneverdingen immer wieder versucht, im Rahmen der behördlichen Anforderungen eine Lösung zu finden, jedoch ohne den erhofften Erfolg und mögliche Alternativen.

Doch laut Kulturverein gebe es auch eine gute Nachricht, sei es doch gelungen, das gesamte bereits für 2020 geplante Programm mit Stoppok, Andreas Kümmert und der Band „Boogie Beasts“ auf den 9. Juli im kommenden Jahr zu verschieben. Bereits gekaufte Tickets behalten weiterhin ihre Gültigkeit. Wer Fragen dazu hat, kann sich per E-Mail an kontakt@kulturverein-schneverdingen.de wenden.

„Das gesamte Organisationsteam hofft, dass wir im nächsten Jahr wieder gemeinsam, dann vielleicht sogar wieder unter dem stimmungsvollen Fallschirm, bei toller Livemusik auf dem Theeshof feiern können“, heißt es in einer Mitteilung des Kulturvereins. Leider müsse auch die Kulturnacht, die für diesen Monat geplant gewesen sei, pandemiebedingt ausfallen. Dafür seien jedoch kleinere Veranstaltungen als Ersatz geplant.

Logo