Keine Kulturnacht in Schneverdingen

Kulturverein sagt für 26. Juni geplante Veranstaltung ab

Keine Kulturnacht in Schneverdingen

Schweren Herzens muss der Kulturverein Schneverdingen die für den 26. Juni geplante siebte „Schneverdinger Kulturnacht“ zum ersten Mal in der 18jährigen Geschichte dieser für die Region einzigartigen Veranstaltung absagen und die vereinbarten Verträge aufkündigen. Grund dafür seien, so der Kulturverein, die Corona-Pandemie und die daraus resultierenden Lockdown-Maßnahmen des Bundes und der Bundesländer.

Nach dem Maßnahmenplan des Bundeslandes Niedersachsen, der auch Grundlage für die Planung kultureller Veranstaltungen in den niedersächsischen Kommunen sei, dürften selbst in der Stufe 1 (Inzidenzwert <10) nicht mehr als 500 Personen genehmigungsfrei an einer Veranstaltung im Freien teilnehmen.

„Nach derzeitigem Stand werden in Schneverdingen keine Veranstaltungen mit mehr als 500 Besuchern im Frühjahr und Sommer 2021 genehmigt werden werden“, heißt es in einer Mitteilung des Kulturvereins. Die Veranstalterinnen und Veranstalter bedauern dies zutiefst: „Wir bitten jedoch um Verständnis, da natürlich die Bekämpfung der Pandemie Priorität hat.“

Logo