Keine Langeweile in den Ferien

Jugendbereich der Freizeitbegegnungsstätte wartet mit vielfältigen Angeboten auf

Keine Langeweile in den Ferien

Langeweile in den Herbstferien? Nicht in Schneverdingen: Der Jugendbereich der Freizeitbegegnungsstätte hat in Kooperation mit der Stadtbücherei Schneverdingen für Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 16 Jahren ein Herbstprogramm auf die Beine gestellt, so dass Kinder und Jugendliche vom 18. bis 29. Oktober vielfältige Angebote nutzen können, die im Sommerferienprogramm heiß begehrt waren.

Insbesondere die neuen Kurse „Scratch-Programmieren“ (20. und 27. Oktober, jeweils von 11 bis 13 Uhr) und „Club der Baumeister“ (18. und 25. Oktober, jeweils von 11 bis 13 Uhr) mit Christian Kahle dürften wieder auf reges Interesse stoßen. Aber auch darüber hinaus gibt es tolle Aktivitäten: Das „Switch Battle“ mit Julia Jamborek und Jannik Röhrs (21. und 28. Oktober, jeweils von 11 bis 13 Uhr) begeisterte schon im Sommer alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ebenso wie das T-Shirt- und Taschen-Batiken mit Alena Mekwinski und Bettina Allzeit (19. und 26. Oktober, jeweils von 11 bis 12.30 Uhr) oder der Pouringkurs mit Bettina Allzeit.

Bastelnachmittage unter Leitung von Christian Kahle und Julia Jamborek gibt es am 22. Oktober und 29. Oktober jeweils von 16 bis 18 Uhr. Alle Angebote sind kostenlos und stehen im FZB-Jugendbereich, Auf dem Eck 2, auf dem Programm.

Das Kooperationsteam, bestehend aus Christian Kahle, Julia Jamborek, Jannik Röhrs, Alena Mekwinski und Bettina Allzeit, freut sich auf zwei tolle Wochen mit den Kindern und Jugendlichen. Es weist darauf hin, dass es im FZB-Jugendbereich keine Maskenpflicht gibt.

Anmeldungen zum Herbstferienprogramm nimmt die Stadtbücherei Schneverdingen unter der Telefonnummer (05193) 93400 entgegen. Pro Kurs können maximal acht Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabeisein, unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln. Die Kontaktdaten der Teilnehmer müssen dokumentiert werden.

Logo