Kirche und Kino zeigt „Erde“

Dokumentationsfilm über Eingriffe des Menschen

Kirche und Kino zeigt „Erde“

In der Reihe „Kirche und Kino“ in Schneverdingen gibt es am Montag, dem 12. Oktober, um 18 Uhr in der Aula der Grundschule am Osterwald, Osterwaldweg 13 den Dokumentarfilm „Erde“: Ob Großbaustelle, Mine oder Kohleabbaugebiet – überall bewegt der Mensch große Erdmassen, um sie für sich nutzbar zu machen und zu formen, wie es ihm beliebt.

Seit geraumer Zeit leben wir im Anthropozän, dem Erdzeitalter, in dem zum ersten Mal in der Geschichte unseres Planeten, der Mensch größeren Einfluss ausübt als die Natur. Wie diese Einschnitte aussehen, welche unvorstellbaren Veränderung der Mensch und von ihm geschaffene Maschinen vornehmen, zeigt Nikolaus Geyrhalter in seinem eindrucksvollen Film „Erde“.

Karten gibt es online unter www.lichtspiel-schneverdingen.de und an der Abendkasse ab eine Stunde vor Beginn in der Grundschule am Osterwald.

Logo