„Kommune Inklusiv“: Online-Seminare

„Mit Einfacher Sprache mehr Menschen richtig erreichen“ und „Barrierefreie Kommunikation im digitalen Bereich“

„Kommune Inklusiv“: Online-Seminare

Wie öffnen wir unsere Kommunikation für alle Menschen und erhöhen so gleichzeitig unsere Reichweite? Diesen Fragen widmen sich zwei Online-Seminare des Projekts „Kommune Inklusiv“ in Schneverdingen im September.

Vielen ist es kaum bewusst: Geschriebene Standardsprache und viele digitale Dokumente schließen eine große Zahl von Menschen als Empfängerinnen und Empfänger aus. Mit einfach zu erlernenden Schritten können diese Barrieren jedoch abgebaut werden mit dem Ziel, eine höhere Reichweite zu erzielen für mehr Verständnis und mehr Miteinander - und damit letztlich für eine „Gesellschaft für alle“.

Am 17. September um 10 Uhr geht es im Online-Seminar von „Kommune Inklusiv“ um das Thema „Mit Einfacher Sprache mehr Menschen richtig erreichen“. Am 29. September um 10 Uhr folgt dann ein weiteres Online-Seminar zum Thema „Barrierefreie Kommunikation im digitalen Bereich“.

Die Online-Seminare laufen über Zoom. Sie richten sich an alle Interessierten: Vereinsvertreterinnen und -vertreter können davon ebenso profitieren wie die lokale Wirtschaft, Lehrkräfte oder auch Leiterinnen und Leiter von Betreuungseinrichtungen.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung im Projektbüro unter Ruf (05193) 93150 (vormittags) oder per E-Mail an kontakt@svd-inklusiv.de ist erforderlich. Hier gibt es auch Hilfe, sollte es Fragen zur Nutzung von Zoom geben.

Logo