„Konstruktive Zusammenarbeit“

Schneverdinger Sozialdemokraten wählen Fraktionsvorstand

„Konstruktive Zusammenarbeit“

Im Anschluß an ihre diesjährige zweitägige Sommerklausurtagung mit dem Gruppenpartner Bündnis 90/Die Grünen trafen sich die Mitglieder des Schneverdinger SPD-Ortsvereins und der Stadtratsfraktion kürzlich auf Einladung des Fraktionsvorsitzenden Rolf Weinreich und der Ortsvereinsvorsitzenden Tatjana Bautsch in Hützel.

Als Hauptthema stand die Wahl des neuen Fraktionsvorstandes auf der Tagesordnung. Weinreich würdigte das Engagement seiner Mitstreiterinnen und Mitstreiter im Vorstand und sprach von einer „konstruktiven, sehr guten Zusammenarbeit in den vergangenen beiden Jahren.“ In etlichen gemeinsamen Sitzungen hätten die Sozialdemokraten die Weichen „für die erfolgreiche Arbeit der SPD-Stadtratsfraktion und ihren 13 Mitgliedern nach der Kommunalwahl 2016 gestellt.“ Gemeinsam mit dem Gruppenpartner im Stadtrat, Bündnis 90/Die Grünen, habe die Mehrheitsgruppe bereits zahlreiche Punkte ihrer Gruppenvereinbarung umsetzen beziehungsweise in die Wege leiten können.

Fraktionsvorsitzender Weinreich, seine Stellvertreterin Bianca Baden, sein Stellvertreter Ralf Böhling, Kassenwart Hans Jürgen Thömen und Schriftführerin Hendrikje Köster stellten sich bei der Zusammenkunft in Hützel turnusgemäß zur Wahl. Innerhalb der SPD-Stadtratsfraktion gibt es die Absprache, daß der Fraktionsvorstand zur Hälfte einer Wahlperiode neu gewählt wird. Alle Vorstandsmitglieder wurden von den Ratsmitgliedern der SPD Schneverdingen einstimmig wiedergewählt. Somit ist der alte nun auch der neue Vorstand der SPD-Stadtratsfraktion.

Logo