Kurzfilm der Woche

Online-Leinwand auf der Website des Schneverdinger Kinos „LichtSpiel“

Kurzfilm der Woche

Das Schneverdinger Kino „LichtSpiel“ bleibt wegen der Corona-Pandemie weiterhin geschlossen. Seit Ostern hat das Kinoteam deshalb eine „Online-Leinwand“ eingerichtet, wo wöchentlich wechselnde „Kurzfilme der Woche“ präsentiert werden. Das Programm ist kostenlos auf der Website des Kinos zu sehen unter www.lichtspiel-schneverdingen.de. Am 11. Juni folgen die beiden Kurzstreifen: „Die Leiden des Herrn Karpf - Der Geburtstag“ und „T. Nicht füttern“.

Im fast elf Minuten langen Spielfim von Lola Randl und Rainer Egger aus dem Jahr 2008 hat Herr Karpf Geburtstag, aber keiner ruft an. Wahrscheinlich stimmt was mit dem Telefon nicht …

„T. Nicht füttern“ ist ein Zeichentrickfilm von Tone Fink. Gezeichnet gemeinsam mit dem Altmeister des Trickfilms Richard Fehsl.

Logo