Lesung aus „Bin im Garten“: Meike Winnemuth zu Gast in Schneverdingen

Bestsellerautorin am 9. März in der Grundschule am Osterwald

Lesung aus „Bin im Garten“: Meike Winnemuth zu Gast in Schneverdingen

Im Rahmen der „KinderBuchMesse“ der Schneverdinger Grundschule am Osterwald war eine Lesung mit Meike Winnemuth aus ihrem Buch „Bin im Garten“ geplant. Nach mehrmaligem Verschieben möchte der Kulturverein Schneverdingen die bekannte Autorin nun endlich am Mittwoch, 9. März, ab 19.30 Uhr gemeinsam mit der Grundschule am Osterwald, Osterwaldweg 11, als Gast begrüssen. Die gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit. Die aktuell gültigen Corona-Vorschriften sind zu beachten.

Das Jahr des großen Wachsens - davon handelt Winnemuths neues Abenteuer. Weltreisende sucht Orte zum Bleiben: Ihr Bestseller „Das große Los“ hat Hunderttausenden Lust gemacht, aufzubrechen und die Welt zu sehen. Inzwischen will Meike Winnemuth nur eins: ankommen, Wurzeln schlagen, festen Boden unter den Füßen. Und zwar einen, den sie persönlich dorthin geschaufelt hat. Sie startet das Projekt „Garten“. Obwohl sie nie einen hatte und nicht mal ahnt, wie man Tomaten zieht. Einzige Regel für den Anfang: Das Grüne muss nach oben. Träumen und planen, schuften und graben, säen, pflanzen, ausprobieren, ernten, essen.

Mit Tempo und Witz erzählt Meike Winnemuth in ihrem Tagebuch vom großen Wachsen (Muskelkater) und Werden (plötzlich: geduldig). Und sie entführt ihre Gäste an einen paradiesischen Ort wahren Lebens, mit Radieschen und Schnecken, mit Rittersporn und anderen blauen Wundern.

Gedruckt wurde das Buch nach dem weltweit einzigartigen Druckverfahren „Cradle-to-Cradle“ auf höchstem ökologischem Niveau: Papier, Druckfarben und weitere Druckkomponenten sind für den biologischen Kreislauf optimiert und zu 100 Prozent recyclingfähig. Das Buch wurde in Österreich auf Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft gedruckt und wird nicht in Folie eingeschweißt. Karten sind im Vorverkauf günstiger, es gibt auch eine Abendkasse.

Logo