Licht und Klang in der Natur: „Heidezauber“ feierlich eröffnet

Großveranstaltung des Schneverdinger Kulturvereins hat begonnen

Licht und Klang in der Natur: „Heidezauber“ feierlich eröffnet

Nach einem Jahr der Vorbereitungen hat der Schneverdinger Kulturverein gestern Abend, am 2. Oktober, feierlich seine Großveranstaltung „Heidezauber“ am Heidegarten im Höpen eröffnet.

Zahlreiche Gäste waren im Schafstall am Heidegarten dabei, unter anderem auch Bürgermeisterin Meike Moog-Steffens sowie Sponsoren. Regisseur und Lichtkünstler Wolfram Lenssen von der Dortmunder Künstlergruppe „Forum Interart GmbH“ und sein Team haben wieder faszinierende Licht- und Klanginstallationen in die Heidelandschaft gezaubert, diesmal zum Thema „Große Reise“. „Stromboli“, „Ice Age“, „Nebelland“, Heidetraum“ - so heißen einige der insgesamt 13 Stationen. Theateraufführungen der „Calluna-Bühne“ und Walkacts runden das Programm ab (HK berichtete).

Noch bis zum 6. Oktober können sich Interessierte in der idyllischen Natur verzaubern lassen. Einlass ist jeweils ab 19 Uhr. Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt. Weitere Infos gibt es unter www.heidezauber.hk. Ein ausführlicher Bericht folgt, hier gibt es schon mal einige Bilder vom Eröffnungsabend.

Logo