Mehrere Straftaten: Täter treiben in Schneverdingen ihr Unwesen

Verwüstung an verschiedenen Örtlichkeiten in der Heideblütenstadt: Automaten abgerissen und aufgebrochen, Aufhebeln von Container und Pkw misslingt

Mehrere Straftaten: Täter treiben in Schneverdingen ihr Unwesen

Am vergangenen Wochenende trieben Unbekannte an verschiedenen Örtlichkeiten in Schneverdingen ihr Unwesen - nun sucht die Polizei mögliche Zeugen: „An der Bücherei rissen sie gewaltsam einen an der Fassade verankerten Bienenfutterautomaten ab und brachen ihn auf. Der Automat wurde später auf dem Gelände der KGS gefunden. An der Feldstraße versuchten sie die Tür zu einem Container aufzuhebeln. Der Einbruch misslang. An der Freudenthalstraße scheiterten sie an einem Zigarettenautomaten, richteten aber einen Schaden von rund 2.000 Euro an“, so die Polizeiinspektion Heidekreis in ihrer Mitteilung.

Und die Serie der Straftaten ging noch weiter: „Am Bockheberer Wegversuchten sie einen Pkw aufzuhebeln. Auch hier blieb die Tat im Versuchsstadium stecken. Der Schaden am Fahrzeug wird auf rund 1.800 Euro geschätzt. An der Bergstraße beschädigten sie den Außenspiegel sowie die A-Säule eines geparkten VW Golf“, so die Polizeiinspektion Heidekreis.

Die hofft jetzt auf mögliche Zeugen: „Hinweise zu den Taten nimmt die Polizei Schneverdingen unter (05193) 982500 entgegen.“

Logo