Neue „Kurzfilme der Woche“

Ab 18. Juni „Die Badewanne“ und „Drunk“

Neue „Kurzfilme der Woche“

Das Schneverdinger Kino „LichtSpiel“ bleibt wegen der Coronavirus-Pandemie weiterhin geschlossen. „Derzeit ist noch völlig unklar, wie lange das dauern wird“, betont das Team. Seit Ostern hat das Kino für sein Publikum eine „Online-Leinwand“ eingerichtet und präsentiert wöchentlich wechselnde „Kurzfilme der Woche“. Dieses Programm ist kostenlos auf der Website des Kinos zu sehen: https://www.lichtspiel-schneverdingen.de. Ab Donnerstag, den 18. Juni, laufen als „Kurzfilme der Woche“ zum einen „Die Badewanne“, zum anderen „Drunk“.

Der deutsch-österreichische Film „Die Badewanne“ aus dem Jahr 2015 von Tim Ellrich dauert knapp 13 Minuten. Drei Brüder versuchen, die idealisierte Vergangenheit durch das Nachstellen eines Kinderbildes wieder aufleben zu lassen. Das Drehbuch ist von Tim Ellrich und Dominik Huber, Kamera Lukas Gnaiger, Musik/Sounddesign Rudolf Pototschnig. Darsteller sind Simon Jaritz, Rainer Wöss und Stefan Pohl.

Der Animationsfilm „Drunk“ zeigt den Weg eines Betrunkenen von einer Bar zur anderen: Unterwegs in der winterlichen Kälte begegnen ihm allerlei Hindernisse... Die Bilder wurden gemalt von Hubert Sielecki mit Martin Anibas, Musik von Wolfgang Mitterer. Der Kurzfilm aus dem Jahr 1989 dauert etwas mehr als fünf Minuten.

Logo