Kein Internet: Kabelschaden im Glasfasernetz verursacht Störungen

Onlinebasierte Dienste der Heidjers Stadtwerke betroffen

Kein Internet: Kabelschaden im Glasfasernetz verursacht Störungen

Am Donnerstag, dem 10. Dezember, ist es ab 16.30 Uhr im Bereich einiger Glasfaserbetreiber zu Ausfällen der Internetverbindung gekommen. Auch die Heidjers Stadtwerke waren betroffen.

„Wir haben unsere komplette Störungsannahme auf unsere Mobiltelefone umgestellt. So konnten wir besorgte Anrufer über die Lage informieren. Es wurde sofort mit Hochdruck an der Wiederherstellung der Dienste gearbeitet, damit diese ab Freitag wieder zur Verfügung stehen“, berichtet Stefan Lamping, technischer Leiter der Heidjers Stadtwerke.

Auf der Facebook- und der eigenen Internetseite haben Heidjers Stadtwerke bereits in den frühen Abendstunden über die Situation informiert. Noch in der Nacht gelang es, die überregionale Störung zu beheben. Ursache war laut Lamping ein Kabelschaden bei einem vorgelagerten Netzbetreiber. Gegen 4.30 Uhr waren die Dienste im Gebiet der Heidjers Stadtwerke wieder komplett verfügbar.

Logo