„Nuit d’Été“ – Französische Sommernacht

Klassik im Atelier de Bruycker am 4. Juni mit dem Julia-Bachmann-Trio

„Nuit d’Été“ – Französische Sommernacht

„Nuit d’Été - Eine französische Sommernacht“: Dieses Programm verspricht einen Abend mit sommerlicher französischer Musik von Georges Bizet bis Edith Piaf. Dazu lädt der Kulturverein Schneverdingen in seiner Reihe Klassik im Atelier de Bruycker ein: Am Samstag, dem 4. Juni, ist dann das Julia-Bachmann-Trio im Atelier de Bruycker auf dem Höpenberg, Höpen 4, zu Gast. Das Konzert in der Heideblütenstadt beginnt um 19 Uhr.

„Mal verträumt, mal sinnlich, mal voller Leidenschaft wird an diesem Abend die Schönheit der französischen Musik gefeiert. Berühmte zeitlose Chansons erklingen zusammen mit wunderschönen Arien im Atelier De Bruycker am 4.Juni. Die Musiker begeistern uns mit Musik von Bizet, Brel, Piaf, Massenet und Co. und schenken herrlich französisches Savoir vivre, zwischen Leichtigkeit und Überschwang“, so die Ankündigung des Kulturvereins Schneverdingen.

In Trenets „La mer“ vermischt sich die Reflexion des Sommerhimmels und seiner weißen Vögel mit der glitzernden Meeresoberfläche, in Bizet’s Carmen weckt wilde Weiblichkeit in uns ein tiefes Gefühl der Lebendigkeit. Unerwartet ergänzen sich ganz unterschiedliche Musikstücke und verbreiten französisches Lebensgefühl - „man könnte fast meinen, nicht nur mit den Ohren in Frankreich zu sein“, so die Mitteilung des Kulturvereins.

Dessen Planer freuen sich: „Wir konnten die herausragende Sopranistin Julia Bachmann für dieses Konzert gewinnen. Julia Bachmann versteht es, uns mit hochkarätigem wunderschönem Gesang und herzlich-charmanter Moderation tief in den Zauber der französischen Musique eintauchen zu lassen. Die junge Sopranistin hatte bereits zahlreiche Engagements an diversen Opernbühnen im In- und Ausland und gewann viele renommierte Auszeichnungen, Stipendien und Preise. Begleitet wird Julia Bachmann an diesem Abend vom Geiger Constantin Dorsch (Bremer Kaffeehausorchester) sowie von der Akkordeonistin Nastja Schinder.“

Der Abend ist eine gemeinsame Veranstaltung des Kulturvereins Schneverdingen mit dem Atelier de Bruycker. Gäste dürfen mit dem Pkw bis zum Atelier vorfahren. Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf beim Kulturverein und an der Abendkasse.

Logo