Polizeibeamte stellen Autodieb

Einen Autodieb, der einen Pkw im Wert von 75.000 Euro in Schneverdingen gestohlen hatte, stellten Polizeibeamte an der A7-Anschlußsstelle Schneverdingen.

Polizeibeamte stellen Autodieb

Glück im Unglück hatteg der Besitzer eines hochwertigen Sportwagens im Munsteraner Ortsteil Ilster. Nachdem eine Diebesbande seinen Nissan GT-R am Samstag gestohlen hatte, konnte die Polizei den Wagen kurze Zeit später unbeschädigt an den Eigentümer zurückgeben. Um 3.41 Uhr war der Eigentümer des Sportwagens wach geworden und hatte gerade noch sehen können, wie sein Nissan im Wert von 75.000 Euro wegfuhr. Umgehend verständigte er die Polizei - die Besatzung des Funkstreifenwagens des Polizeikommissariat Munster übernahm die Sofortmaßnahmen am Tatort und leitete die Fahndung ein. Beamte der Polizeistation Schneverdingen konnten den gestohlenen Wagen elf Minuten später an der Anschlußstelle Schneverdingen der A7 anhalten. Am Steur saß ein 41jähriger polnischer Staatsbürger, der zudem unter dem Einfluß von Kokain und Marihuana stand. „Geknackt“ hatte der Dieb Schließmechanismus und Wegfahrsperre des Wagens mittels eines Reichweitenverstärkers für das Keyless-Go-Sytem des PKW. Der Autodieb wurde zunächst vorläufig festgenommen, die Ermittlungen ergaben, daß er nicht alleine agiert hat. Ihn erwarten Verfahren wegen gewerbsmäßigen Bandendiebstahls, Fahrens unter dem Einfluß von Betäubungsmitteln und Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Die zuständige Staatsanwaltschaft hat einen Haftbefehl beantragt.

Logo