Portraits mit Ausdruck

Kossmann-Vernissage zeigt Tina Turner im Kunstraum der „KulturStellmacherei“

Portraits mit Ausdruck

Die Ausstellung im Rahmen des „Offenen KunstRaum“ mit dem Titel „Herr Kossmann – Vernissage“ wird am 2. Juli um 16.30 Uhr im Kunstraum der „KulturStellmacherei“ in Schneverdingen eröffnet und ist dort bis zum 31. Juli zu sehen. Auch in der zweiten Ausstellung im Rahmen des „Offenen Kunstraums“ präsentiert der Kulturverein Schneverdingen die Arbeiten eines Autodidakten auf dem Gebiet der Malerei: Es sind die großformatigen und ausdrucksstarken Portraits von „Herrn Kossmann“ aus Soltau.

Zum ersten Mal stellt er in Schneverdingen aus - etliche Ausstellungen im westdeutschen und süddeutschen Raum hat er in den vergangenen Jahren bereits erfolgreich bestritten, und auch bei uns ist das eine oder andere Portrait schon zu sehen gewesen - zum Beispiel anlässlich des Udo-Lindenberg-Abends im vergangenen Jahr im Biergarten am Rathaus. Die Portraits leben von ihrer spannungsreichen Farbigkeit und von der kompromisslosen Reduzierung auf die Merkmale, die dem Künstler an der Person besonders wichtig waren. Bei den hier gezeigten Arbeiten handelt es sich um eine persönliche Verarbeitung der in den Medien verbreiteten Konterfeis von meist sehr prominenten Personen - schon Andy Warhol hatte sich seinerzeit aus dem Bilderfundus in den Printmedien bedient.

Geboren 1947 als Christoph Kossmann-Hohls in Rheinbrohl/Rheinland, wohnt er in Soltau. Er ist Maler- und Lackierermeister im Ruhestand. Mit Malerei hat der Beruf wenig zu tun. Mit der Malerei begann er erst 2015. Die ersten Versuche waren Acrylgemälde nach Bildern aus Büchern und dem Internet, die er nach eigenem Geschmack umsetzte. Ende 2015 stolperte er über die Internetseite der Schweizer Künstlerin Gaby Dotter. Deren großformatige Portraits im Stile des Spontanrealismus sprachen ihn sehr an und 2016 besuchte er zwei Workshops bei ihr in der Kunstfabrik Hannover und in der Akademie Wildkogel im Wildkogelhaus in Österreich. Mittlerweile sind über 130 Portraits von Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens und Personen aus dem privaten Umfeld entstanden. Er malt nicht nur Prominente, die wahren Charakterköpfe sind meist im privaten Umfeld zu finden.

Alle Bilder, die mit dem Artivive Logo gekennzeichnet sind, können mit der kostenlosen @artiviveapp zum Leben erweckt werden.

Logo