Räuberischer Diebstahl am Bahnhof

Zwei 16jährige Hamburger entwenden Lautsprecher eines 17jährigen aus Schneverdingen

Räuberischer Diebstahl am Bahnhof

Am Bahnhof in Schneverdingen kam es am gestrigen Dienstagabend, dem 17. März, gegen 20.15 Uhr zu einem räuberischen Diebstahl. Zwei 16jährige aus Hamburg entwendeten einem 17jährigen Schneverdinger einen Lautsprecher der Marke JBL im Wert von rund 200 Euro. Als das Opfer den Lautsprecher zurückverlangte, schubste einer der Täter den Schneverdinger weg.

Die Hamburger stiegen daraufhin in den Zug in Richtung Hansestadt ein. Am Bahnhof in Buchholz/Nordheide nahmen Polizeibeamte die 16jährigen fest. Bei der Personendurchsuchung fanden die Beamten das Diebesgut, einen sogenannten Grinder zum Verkleinern von Marihuana mit vermeintlichen Marihuana-Anhaftungen sowie mehrere Schachteln Zigaretten und zwei Beutel Tabak, die nach bisherigem Ermittlungsstand aus einem Supermarkt in Schneverdingen gestohlen worden sind. „Die Gegenstände wurden sichergestellt und ein Verfahren eingeleitet“, heißt es im Polizeibericht.

Logo