Viertes „WinterSpektakel“

Am 1. und 2. Februar buntes Programm im Camp Reinsehlen

Viertes „WinterSpektakel“

Am kommenden Wochenende findet zum vierten Mal das beliebte „WinterSpektakel“ auf dem Hotelgelände des Camps Reinsehlen statt: Dort erwartet die Besucher am 1. und 2. Februar erneut ein buntes, familienfreundliches Programm mit vielen Attraktionen, Aktivitäten, stimmungsvoller Musik und winterlichen Gaumenfreuden. Die Veranstaltung läuft am Samstag von 12 bis 20 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr.

„Ohne die tatkräftige Unterstützung aller Helfer und Sponsoren, dem Stadtmarketing und dem Bauhof der Stadt Schneverdingen wäre das ‚WinterSpektakel‘ nicht möglich“, lobt Hoteldirektor Helko Riedinger das den Einsatz aller Beteiligten. Und die haben viel auf die Beine gestellt, bieten winterlichen Spaß für die ganze Familie: Über beide Veranstaltungstage hinweg können Besucher an geführten, entdeckungsreichen Wanderungen durch das umliegende Naturschutzgebiet teilnehmen. Besonders spannend für Kids: die Fackelwanderungen bei einbrechender Dunkelheit am Samstag um 17.30 Uhr und am Sonntag um 17 Uhr. Ausgelassenen Spaß bietet darüber hinaus das aufgebaute Tannenlabyrinth direkt auf dem „WinterSpektakel“-Gelände. Ein weiteres Highlight für die Kleinen ist die Rundfahrt mit der nostalgischen, von Hand befeuerten Dampfeisenbahn.

Aktiven Winterspaß bietet der rund 40 Kubikmeter große Schneeberg und die zum Stockschießen aufgebaute Curling-Bahn. Ebenso tatkräftig können Kids beim Kinderschmied den Hammer schwingen und Hufeisen, Schmuck und Lederaccessoires zum Mitnehmen anfertigen.

Beste Unterhaltung verspricht auch das breite musikalische Programm: Am Samstag ab 19 Uhr sorgt die Hamburger Band „Bidla Buh“ für ausgelassene Stimmung. Seit mehr als zwei Jahrzehnten stehen die Künstler für Musik-Comedy im Stil der 1920er und 1930er Jahre: wild, chaotisch, virtuos, skurril und urkomisch. Am Sonntag begleiten leise Klänge am Lagerfeuer und kleine A-Cappella-Platzkonzerte die Besucher stimmungsvoll durch den Tag. Darüber hinaus laden die bekannten Figuren „Eiskönigin Elsa“ und „Schneemann Olaf“ zur Autogrammstunde inklusive Selfies ein.

Weitere Abwechslung bietet ein großer Handwerkermarkt mit regionaler Handwerkskunst aus der Lüneburger Heide. Hier wird unter anderem Kunst aus Schrott, Schönes aus Beton, handgefertigter Schmuck, Garten- und Gebrauchskeramik und Holz-Spielzeug gezeigt. Zu den Attraktionen gehört ebenfalls eine kunstfertige Zuckerbläserei inklusive Vorführung. Stände mit hochwertigen Schaffell-Produkten, vielerlei Teesorten, Lakritz-Spezialitäten sind ebenso vor Ort.

Für winterliche Gaumenfreuden sorgen unter anderem hausgemachte Spezialitäten wie Heidschnucken-Bratwurst, Kartoffelpuffer, heiße Waffeln und ofenfrischer Kuchen. Kinder können an den Feuerschalen Stockbrot backen und Marshmallows grillen. Zum Aufwärmen werden neben Kaffee-Spezialitäten auch heißer Kakao, Glühwein und „Hot Schnucki“ angeboten.

Besucher können ab Schneverdingen den Bürgerbus zum Veranstaltungsort nutzen. Die angefahrenen Haltestellen sind wieder mit Luftballons gekennzeichnet. Für die Anreise mit dem eigenen Pkw stehen großzügige Park-Areale inklusive Kutschen-Shuttle zum Eventgelände bereit. Alle Informationen gibt es auch online unter www.campreinsehlen.de/de/veranstaltungen.

Logo