Rund 350.000 Euro Schaden

Feuerwehreinsatz in der Schulstraße in Schneverdingen

Rund 350.000 Euro Schaden

Gegen 2.26 Uhr geriet in der Nacht vom gestrigen Donnerstag zum heutigen Freitag der Dachstuhl eines Wohnhauses in der Schulstraße in Schneverdingen in Brand. „Nachdem die in dem Haus wohnende Familie durch Nachbarn geweckt wurde, konnte sie sich unverletzt in Sicherheit bringen“, teilt die Pressestelle der Polizeiinspektion Heidekreis mit.

Im Rahmen der Löscharbeiten musste der Dachstuhl teilweise geöffnet werden. Die Feuerwehr war laut Polizeibericht mit 13 Fahrzeugen und 93 Einsatzkräften im Einsatz.

Der Gesamtschaden wird auf 350.000 Euro geschätzt. Das Gebäude ist durch das Brandgeschehen unbewohnbar. Die Brandursache ist bislang unklar. Der Brandort wurde beschlagnahmt.

Hinweise nimmt die Polizei Schneverdingen unter der Telefonnummer (05193) 982500 entgegen.

Logo