Schneverdinger mit 2,88 Promille im Auto unterwegs

Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet

Schneverdinger mit 2,88 Promille im Auto unterwegs

Kurz nach 11 Uhr wurden Polizeibeamte am gestrigen Mittwoch auf einen 43-jährigen Schneverdinger aufmerksam. Dieser fuhr gerade mit seinem Fahrzeug in der Scharrler Straße los. Bei der Kontrolle bemerkten die Polizisten deutliche Anzeichen dafür, dass der Mann zuvor Alkohol getrunken hatte.

Sie sollten recht behalten: Der Atemalkoholtest ergab den Wert 2,88 Promille. Die Polizisten untersagten dem Mann die Weiterfahrt und veranlassten eine Blutprobe.

„Gegen den Schneverdinger wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet“, heißt es im Polizeibericht.

Logo