Schwerkranker Vater sucht eine neue Adoptivfamilie für seinen Sohn

Kino „LichtSpiel“ zeigt „Nowhere special“ von Uberto Pasolini

Schwerkranker Vater sucht eine neue Adoptivfamilie für seinen Sohn

„Nowhere special“ heißt das Drama (Buch und Regie: Uberto Pasolini ), das der Schneverdinger Kinoverein Lichtspiel am 19. Februar um 19 Uhr in seinem Kino in der Oststraße zeigt.

Uberto Pasolini erzählt in seinem Film von einem alleinerziehenden Vater (James Norton), der nur noch wenige Monate zu leben und damit begonnen hat, für seinen dreijährigen Sohn die perfekte Familie zu finden, wenn er nicht mehr da ist. Auf das Publikum wartet ein authentisch anmutender und über „echtes Gefühl“ verfügender Film, den die Kinobesucher nicht so schnell vergessen dürften. Das 95 Minuten lange Drama ist ab sechs Jahren freigegeben.

Wie immer wird zuvor ein Kurzfilm gezeigt, diesmal der Film „Unter Menschen“ von Caren Wuhrer aus dem Jahr 2021, der knapp siebeneinhalb Minuten kurz ist.

Filmfreunde sollten sich am Tag des Kinobesuchs über die aktuell gültigen Regeln informieren. Die Kinokasse ist seit 4. Februar wieder freitags vormittags geöffnet. Weitere Infos und Online-Reservierung: www.lichtspiel-schneverdingen.de.

Logo