Stadtfest: „Snevern trifft sich“

29. und 30. Juni: Live-Musik auf mehreren Bühnen und buntes Familienprogramm am Wochenende in der Heideblütenstadt

Stadtfest: „Snevern trifft sich“

„Snevern trifft sich“ lautet am kommenden Wochenende das Motto in der Heideblütenstadt. Denn am 29. und 30. Juni zieht es die Schneverdingerinnen und Schneverdinger einmal mehr auf die Straßen, wo das zweitägige Stadtfest gefeiert wird. Und das wartet dieses Jahr mit jeder Menge Live-Musik und einem bunten Familienprogramm auf: An gleich vier Standorten im Innenstadtbereich werden in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein Schneverdingen mehrere Bands und Shows präsentiert.

Das Abendprogramm wird am kommenden Sonnabend um 18 Uhr auf der Bühne in der Rathauspassage offiziell eröffnet. Direkt im Anschluß an die Begrüßungsworte von Bürgermeisterin Meike Moog-Steffens und der amtierenden Heidekönigin Sarah Winkelmann übernimmt die Band „Atomic Playboys“ das Mikro: Von Rock bis Pop, von Schlager bis zur Neuen Deutschen Welle wird hier alles brandaktuell und mit rockigem Fundament gecovert. Abschließend kommen die Jungs von „Reggaedemmi“, um dem Publikum noch einmal alles abzuverlangen, was sie in den Beinen haben: Die neun jungen Musiker aus Hamburg und Lübeck haben jede Menge guter Laune im Gepäck und den treibenden Beats von Ska und Reggae in den Instrumenten.

Ebenfalls am Samstag entern ab 20 Uhr die „Gaz Guzzlers“ aus Hannover die Bühne auf dem „roten Platz“ vor dem „M-One“: Die Band nimmt ihr Publikum mit auf eine musikalische Achterbahnfahrt durch einen Stilmix aus Funk, Soul, Rhythm and Blues sowie Rock. Routinierte Instrumentalisten an Baß, Gitarre und Schlagzeug, eine knackige Bläserabteilung sorgen für einen unverwechselbaren, groovigen Big-Band-Sound. Und sowohl die Sängerinnen mit Klangfarben von Dusty Springfield bis Aretha Franklin als auch der Frontmann nutzen diese Basis, um sich gekonnt und detailgetreu in Szene zu setzen.

Im „Blue Bird“ spielt ab 20.30 Uhr die Formation „Groove Syndicate“, bei deren Auftritten Liebhaber von Funk-and-Soul-Musik voll auf ihre Kosten kommen. Irisch-keltisch wird es dagegen ab 21 Uhr im Biergarten am Rathaus: „The Keltics“ stehen hier auf der Bühne. Von einem launigen „Whiskey in the Jar“ bis zu den zuweilen melancholischen Klängen des Irish Folk ist bei dieser musikalischen Reise von den schottischen Highlands bis zu den saftigen Wiesen der grünen Insel alles dabei. Auf allen Bühnen endet das Programm am Sonnabend um 0.30 Uhr.

Der Sonntag steht ganz im Zeichen der Familien und startet um 11 Uhr mit einem Open-air-Gottesdienst in der Rathauspassage, bei dem sowohl der Posaunenchor der Peter-und-Paul-Gemeinde als auch eine Abordnung der Schneverdinger Stadtfalken für die musikalische Untermalung sorgen werden. Im Anschluß stehen am Rathaus einige Spiele und Abenteuer-utensilien bereit, damit Kinder und Familien voll auf ihre Kosten kommen. Auch die Kreissparkasse sorgt mit einem eigenen Spielprogramm dafür, daß Kinder erleben, ausprobieren und toben können.

Auf und vor der Bühne in der Rathauspassage wird es dann stimmgewaltig und temporeich: Die „Snevern Shanty Singers“ sorgen für maritimes Flair mit Liedern und Anekdoten rund um die Seefahrt und das Leben an der Küste, der neugegründete Spielmannszug Schneverdingen läßt sein Repertoire erklingen, und zwei Tanzgruppen des Tanzsportclub Schneverdingen beweisen Körperkontrolle und Rhythmusgefühl bei ihren Darbietungen. Ferner werden sich verschiedene Vereine und Interessengemeinschaften präsentieren: Der Bürgerbusverein ist mit einem Stand vertreten, der Kinder- und Jugendhospizdienst stellt sich vor, das Generationen-Wohnprojekt Meyers Hof, die Tierschutzjugend Schneverdingen sowie der CVJM berichten über ihre Arbeit. Das Projekt „Kommune Inklusiv“ wird ebenfalls am Nachmittag vor Ort sein und im „freiRaum“ in der Rathauspassage für Gespräche zur Inklusion bereitstehen.

Um 14.30 Uhr startet die Band „EFI - Einer Fehlt Immer“ das musikalische Programm im Biergarten mit Songs von Künstlern wie Huey Lewis, Amy Winehouse, „Santana“ und Jimi Hendrix“. Um 15 Uhr sind die „Horny Boys“ im Blue Bird zu Gast und liefern eine feine Auswahl der besten Rocksongs der Musikgeschichte. Zum Abschluß kommen die Lokalmatadoren von „Kellerproduktion“ auf die Bühne auf dem „roten Platz“ und zeigen ab 15.30 Uhr, wie viel musikalische Qualität in Schneverdingen steckt: Ihr spezieller, eigener Sound gepaart mit anspruchsvollen Texten hat ihnen den Weg in das Bundesfinale von „SchoolJam“ gesichert und ihre unbeschwerte Art auf der Bühne brachte der Band dabei den zweiten Platz. Der Sonntag endet auf den Bühnen um 17 Uhr.

Logo