Stellvertretende Ortsbrandmeister

Ernennung beziehungsweise Verabschiedung von Funktionsträgern der Freiwilligen Feuerwehr in der Schneverdinger Ratssitzung

Stellvertretende Ortsbrandmeister

Die Ernennung beziehungsweise Verabschiedung von Funktionsträgern der Freiwilligen Feuerwehr war einer der 17 Tagesordnungspunkte in der Schneverdinger Ratssitzung am vergangenen Mittwochabend. Zum Nachfolger von Stephan Röhrs, der zum 31. Dezember vergangenen Jahres auf eigenen Antrag aus dem Ehrenbeamtenverhältnis als stellvertretender Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Lünzen entlassen worden war, ernannte Bürgermeisterin Meike Moog-Steffens Hauptfeuerwehrmann Torsten Hein (Foto li.) - allerdings kommissarisch, weil Hein noch die erforderlichen Lehrgänge absolvieren muss.

Nils Tödter (5.v.li.) hatte um Entlassung aus dem Ehrenbeamtenverhältnis als stellvertretender Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Zahrensen gebeten. Sein Nachfolger ist Löschmeister Steffen Meyer (4.v.li.).

Am 31. Mai dieses Jahres endet die Wahlzeit des stellvertretenden Ortsbrandmeisters Matthias Hergt (2.v.li.) bei der Ortsfeuerwehr Schneverdingen, der für eine erneute Amtszeit als stellvertretender Ortsbrandmeister nicht mehr zur Verfügung steht. In seine Fußstapfen tritt Brandmeister Marian Westermann (3.v.li.).

Logo