Trotz Ausfall: Wer unterstützt das Heideblütenfest?

Spenden-Pins bei der Schneverdingen-Touristik erhältlich

Trotz Ausfall: Wer unterstützt das Heideblütenfest?

Das Heideblütenfest 2021 fehlt im Veranstaltungskalender der Stadt Schneverdingen. Der Vorstand des Vereins Heideblüte Schneverdingen hatte bereits im Frühjahr schweren Herzens entschieden, das traditionsreiche Fest auch in diesem Jahr pandemiebedingt ausfallen zu lassen (HK berichtete). Dennoch werden, wie bereits im vergangenen Jahr, die beliebten Spendenpins zu je fünf Euro oder 50 Euro erneut angeboten.

„Das Interesse an den Spendenpins war in 2020 sehr groß“, freut sich Resa Domurath, Geschäftsführerin des Vereins Heideblüte, der das Fest veranstaltet. „Die Spendenpins sind mittlerweile zu begehrten Sammlerstücken geworden und die Idee, eine weiße Edition zum ausgefallenen Fest 2020 herauszugeben, kam unwahrscheinlich gut an.“

Nach dem großen Erfolg werden also auch in diesem Jahr schlichte, weiße Spendenpins verkauft. „Der Erlös aus dem Verkauf fließt zu 100 Prozent in die Organisation unseres Jubiläums-Heideblütenfestes 2022“, verspricht Meike Moog-Steffens, Vorsitzende des Vereins.

Der Verein Heideblüte Schneverdingen hofft, auf diesem Wege Unterstützer anzusprechen, die ihre Sammlung weiterführen und ihre Verbundenheit zum Fest auch in diesem besonderen Jahr zeigen möchten. Die Spendenpins sind ausschließlich in der Schneverdingen-Touristik erhältlich. Auch einige Nummern der limitierten Silberpins sind noch verfügbar.

Logo