Verein Heideblüte: Vier ehemalige Heideköniginnen im Vorstand

Jahresmitgliederversammlung im Schneverdinger Sportlerheim: Rückblick und Wahlen

Verein Heideblüte: Vier ehemalige Heideköniginnen im Vorstand

Seine coronabedingt im März ausgefallene Jahresmitgliederversammlung hat jetzt der Schneverdinger Verein Heideblüte nachgeholt. 23 Vereinsmitglieder folgten der Einladung der Vorsitzenden Meike Moog-Steffens und Geschäftsführerin Resa Domurath ins Sportlerheim Schneverdingen.

Der Verein blickte auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück. Mit zehn Gäste-Begrüßungsabenden, einer Veranstaltung der Reihe „Musik am Mittwoch“ und der Teilnahme am neunten Naturparktag hat der Verein gut besuchte Veranstaltungen organisiert und ausgerichtet. Höhepunkt des Jahres war natürlich das Schneverdinger Heideblütenfest, bei dem die 75. Schneverdinger Heidekönigin, Johanna Stuhlmacher, gekrönt wurde.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt war die Besetzung der bisher unbesetzten Stellen der stellvertretenden Vorsitzenden für ein Jahr. Mit Annika Friedrich und Johanna Rosebrock gehören nun insgesamt vier ehemalige Heideköniginnen dem Vorstand des Vereins an. Resa Domurath als Geschäftsführerin und Svenja Böhling als Kassenwartin machen das „Kleeblatt“ komplett. Auch wenn sich Moog-Steffens ein wenig männliche Unterstützung für Dieter Inselmann, ebenfalls stellvertretender Vorsitzender, gewünscht hätte, freut sie sich umso mehr über das Engagement der jungen Heidjer im Verein.

Im kommenden Jahr steht die Neuwahl des gesamten Vorstands an. Wer Interesse an der Vereinsarbeit hat, kann sich gern bei Resa Domurath, Telefon (05193) 93120, über die Aufgaben informieren.

Der aktuelle Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Annika Friedrich (stellvertretende Vorsitzende), Dieter Inselmann (stellvertretender Vorsitzender), Johanna Rosebrock (stellvertretende Vorsitzende), Meike Moog-Steffens (Vorsitzende), Svenja Böhling (Kassenwartin) und Resa Domurath (Geschäftsführerin).

Logo