„Viel Engagement und Herz“

Paar aus Insel organisiert Weihnachtsmarkt zugunsten des Hospizdienstes Schneverdingen / 925 Euro übergeben

„Viel Engagement und Herz“

Mitte November besuchte Stephan Schulze das Büro des Hospizdienstes Schneverdingen in der Harburger Straße 1 und lud Koordinatorin Sandra Köbe zu einem ganz besonderen Weihnachtsmarkt ein. Diese nahm die Einladung gern an und war gemeinsam mit Erika Hanke, der Vorsitzenden des Vereins, am Sonnabend vor dem ersten Advent vor Ort. Sie fanden sich in einem Garten in Insel wieder, der mit viel Liebe zum Detail zu einem Weihnachtsmarkt umgestaltet worden war. Überall leuchteten Sterne in den Bäumen und es gab verschiedene und sehr liebevoll gestaltete Buden.

„Also ich bin überrascht, mit einem richtigen Weihnachtsmarkt habe ich nicht gerechnet“, betonte Köbe. Frauke Gellert und Stephan Schulze als Gastgeber erklärten das Konzept: „Jeder kann sich überall selbst bedienen, alles ist vorbereitet.“ So gab es im Garten eine Feuerschale, auf der Chili con Carne brutzelte. Weiter hinten glimmte ein Grill, auf dem sich jeder seine Bratwürste grillen konnte. Auch an Süßes war gedacht, gab es doch leckere Crepes und Waffeln, Kaffee und natürlich Punsch und andere Getränke.

Sehr zur Freude der Initiatoren ging das Konzept auf. Alle Gäste kamen miteinander ins Gespräch, überall gab es kuschelige Ecken, in denen es Plätze zum Verweilen gab. „Kurzum, es war ein ganz toller Abend“, so die Koordinatorin des Hospizdienstes Schneverdingen.

Zum Schluss gab es noch eine Tombola, bei der von den Gastgebern gespendete Preise winkten. Der Hauptpreis, ein Tannenbaum samt Lieferung, ging nach Wietzendorf. Die Lose, die es für die Tombola zu kaufen gab, haben die beiden Vertreterinnen des Hospizdienstes im Lichterglanz an den Mann und die Frau gebracht.

Letztlich kam der stolze Betrag von 925 Euro zusammen, über den sich das Team des Hospizvereins in Schneverdingen für die wichtige Arbeit freuen kann. Köbe betont in diesem Zusammenhang, dass das Paar aus Insel den Weihnachtsmarkt zum nunmehr vierten Mal zugunsten des Hospizdienstes veranstaltet hatte. „Vielen Dank für so viel Engagement und Herz“, unterstreicht die Koordinatorin.

Logo