„Viviparie“: Glamour, Gefühl, Leidenschaft

Opernarien, Musicalklänge, Operettenmelodien und Swingklassiker: Am 25. Oktober zwei Konzerte in der Eine-Welt-Kirche

„Viviparie“: Glamour, Gefühl, Leidenschaft

„Viviparie“ - so heißt das Trio, das am 25. Oktober in der Eine-Welt-Kirche in Schneverdingen auftreten wird - und das gleich zweimal. Wegen des in Corona-Zeiten begrenzten Platzangebotes geben Sopranistin Valerie Koning, Marian Henze und Nikolai Juretzka zwei Konzerte - das erste um 17 und das zweite um 18.30 Uhr. Eine Aufführung dauert eine gute Stunde (ohne Pause). Valerie Koning, Marian Henze und Nikolai Juretzka stehen für Glamour, Leidenschaft und Gefühl. Die drei Musiker sind echte Freunde, die ihre gemeinsame Liebe für die Musik verbindet. Für das Publikum bringen sie eine Mischung aus ihren Programmen „Thank you for the music“ und „The Voice of Cinema“ mit.

Große Opernarien, gefühlvolle Musicalklänge, spritzige Operettenmelodien, unvergessene Swingklassiker - in den Shows der Künstler ist für jeden Geschmack etwas dabei. Mit seinen mehr als zehn Bühnenprogrammen ist das Trio „Viviparie“ mittlerweile deutschlandweit erfolgreich unterwegs. In seinen Operettenprogrammen befreit es die beliebten Melodien von ihrem verstaubten Image. Mit viel schauspielerischem Einsatz und Nähe zum Publikum machen die Protagonisten ihre Shows zum Erlebnis für Ohren und Lachmuskeln. Sie standen bereits mit Künstlern wie Adoro, den Berlin Comedian Harmonists, Stefan Mross, Wolfgang Lippert, Patrick Lindner und Oswald Sattler auf der Bühne.

„Viviparie“ - das bedeutet soviel wie „zum Leben geboren“. Und das merkt man den Künstlern auf der Bühne an, denn sie sprühen nur so vor Lust zu leben und zu singen. Valerie Koning, Marian Henze und Nikolai Juretzka sind unter anderem allesamt mehrfach auf dem „Traumschiff“, der MS Deutschland, aufgetreten. Infos über die Künstler finden Interessierte im Internet unter http://vivi-parie.de.

Karten gibt es im Vorverkauf. Um Platzreservierungen unter Telefon 0173-8009206 wird gebeten. Beim Betreten der Kirche ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Logo