Vom Dunkel ins Licht

Liederabend in der Eine-Welt-Kirche

Vom Dunkel ins Licht

Ursprünglich sollten sie bereits am 17. Mai in Schneverdingen auftreten, nun wird das wegen Corona abgesagte Konzert mit Peter Schulze (Bariton) und Hans-Ulrich Rasokat (Piano) nachgeholt: Am Sonntag, dem 30. August, beginnt um 17 Uhr eine geistliche Sommermusik in der Eine-Welt-Kirche unter dem Titel „Vom tiefen Dunkel des Todes ins Licht des Frühlings“.

Peter Schulze ist Musiktherapeut bei der Lobetalarbeit und erhielt seine Gesangsausbildung bei Prof. Flory Drath im italienischen Gesangsstudio in Hamburg.

Hans-Ulrich Rasokat ist tätig als Klavierlehrer, Liedbegleiter und Jazz-Pianist, Studium der Schulmusik, Klavier bei Prof. Bernhard Ebert

Das Programm führt mit Liedern vom tiefen Dunkel des Todes ins Licht des Frühlings, zu Trost, Ermutigung und Zuversicht. Da die Anzahl der zu vergebenen Plätze derzeit noch stark eingeschränkt ist, bittet der Kirchenvorstand, von einer Reservierung unter der Rufnummer 0173-8009206 Gebrauch zu machen.

Das Betreten der Kirche ist nur mit dem Tragen eines Mund- und Nasenschutzes möglich. Der Eintritt ist frei - es wird jedoch um eine Spende gebeten. Das Konzert wird finanziell unterstützt von der Kreissparkasse Soltau.

Logo